Informationen gem. Art 13 DSGVO

 

Kundeninformationen zur Datenerhebung

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen Ihrer Bestellung bei Ruck personenbezogene Daten erhoben und gespeichert (verarbeitet) werden. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind (z. B. Anrede, Vorname, Name, Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse, Gesundheitsdaten). Verarbeitet werden Daten z.B., wenn diese erhoben, erfasst, organisiert, geordnet oder gespeichert werden.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Vertragsdurchführung erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 b) und Art 6. Abs. 1 lit. c EU-DSGVO. Wir erheben Ihre Daten um Sie als Kunde bei RUCK identifizieren, beraten und um mit Ihnen korrespondieren sowie Ihre Bestellungen durchführen zu können. Ohne die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten ist die Vertragsdurchführung nicht möglich.

Verantwortlich für die Erhebung und Speicherung der Daten ist die HELLMUT RUCK GmbH, erreichbar unter der Anschrift: Hellmut Ruck GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: kontakt@hellmut-ruck.de, Telefonnummer 070 82 9 44 20.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Anschrift Hellmut Ruck GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: datenschutz@hellmut-ruck.de und Telefonnummer 07082 9442380.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Steuer und Bilanzierung) oder wenn uns Ihre Einwilligung vorliegt weitergegeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Falls wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen haben, die uns dazu verpflichten, Ihre Daten aufzubewahren, tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung, d.h., Ihre Daten dürfen nur noch für den Zweck verarbeitet werden, für den sie aufbewahrt werden.

 

Patienteninformationen zur Datenerhebung

wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen Ihrer Behandlung in unserer Praxis personenbezogene Daten erhoben und gespeichert (verarbeitet) werden. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind (z. B. Anrede, Vorname, Name, Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse, Gesundheitsdaten). Verarbeitet werden Daten z.B., wenn diese erhoben, erfasst, organisiert, geordnet oder gespeichert werden.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Behandlung erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 b) und Art. 6 Abs. 1 c) EU-DSGVO. Wir erheben Ihre Daten um Sie als Patient in unserer Praxis identifizieren, beraten, behandeln und um mit Ihnen korrespondieren zu können. Ohne die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten ist die Behandlung nicht möglich. Die von Ihnen erhobenen und gespeicherten Gesundheitsdaten sind besondere Daten, deren Berechtigung zur Verarbeitung aus Art. 9 Abs. 2 a), h) EU-DSGVO folgt.

Verantwortlich für die Erhebung und Speicherung der Daten ist die HELLMUT RUCK GmbH, erreichbar unter der Anschrift: Hellmut Ruck GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: kontakt@hellmut-ruck.de, Telefonnummer 070 82 9 44 20.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Anschrift Hellmut Ruck GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: datenschutz@hellmut-ruck.de und Telefonnummer 07082 9442380.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. gesetzliche Krankenversicherung), zur Erfüllung des Behandlungsvertrages oder wenn uns Ihre Einwilligung vorliegt weitergegeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Im Übrigen haben wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen, die uns dazu verpflichten Gesundheitsdaten (Patientenakte) aufzubewahren.

 

Bewerberinformationen zur Datenerhebung

im Folgenden möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung bei RUCK per E-Mail oder Post informieren.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind (z.B. Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefon, E-Mail-Adresse, Zeugnisse). Verarbeitet werden Daten z.B., wenn diese erhoben, erfasst, organisiert, geordnet oder gespeichert werden.

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und Dokumente, werden in unserer Bewerberdatenbank gespeichert und werden nur von denjenigen Mitarbeitern, die an der Besetzung der Stelle beteiligt sind, eingesehen oder an diese weitergeleitet. Unsere Mitarbeiter wurden alle von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die HELLMUT RUCK GmbH, erreichbar unter der Anschrift: HELLMUT RUCK GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: kontakt@hellmut-ruck.de, Telefonnummer 070 82 9 44 20.

Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Anschrift HELLMUT RUCK GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: datenschutz@hellmut-ruck.de und Telefonnummer 07082 9442 380.

Verarbeitungsrahmen

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden:

Alle relevanten Daten und Dokumente, welche im Rahmen unseres Bewerbungsprozesses/Stellenbesetzung (Zeugnisse, Nachweise, Qualifikationen usw.) erforderlich sind.

Quelle der personenbezogenen Daten:

Es werden lediglich die von Ihnen per E-Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung gestellten Daten von uns verarbeitet.

Dauer der Speicherung:

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns für maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Bei Vorliegen Ihrer Einwilligung zur Aufnahme Ihrer Bewerbung in unseren Bewerberpool, werden Ihre personenbezogenen Daten bis zu 2 Jahre gespeichert. Nach Ablauf dieser Fristen werden die für die Bewerbung erhobenen Daten gelöscht bzw. gesperrt, wenn ein Löschen nicht möglich ist.

Zweck der Verarbeitung:

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Besetzung offener Stellen innerhalb der HELLMUT RUCK GmbH verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG (n.F.)

Weitergabe und Auslandsbezug

Neben der Personalabteilung haben die jeweiligen Führungskräfte der relevanten Stellen Zugriff auf Ihre Bewerberdaten. Innerhalb der HELLMUT RUCK GmbH werden Ihre Daten der Personalabteilung, der jeweiligen Führungskraft und der Geschäftsführung zur Verfügung gestellt.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Finanzamt, Sozialversicherung usw.) oder wenn uns Ihre Einwilligung vorliegt weitergegeben. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Drittstaaten erfolgt nicht.

Löschung

Ihre Bewerberdaten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Falls wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen haben, die uns dazu verpflichten, Ihre Daten aufzubewahren, tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung, d.h., Ihre Daten dürfen nur noch für den Zweck verarbeitet werden, für den sie aufbewahrt werden.

 

Lieferanteninformationen zur Datenerhebung

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen bei Ruck personenbezogene Daten erhoben und gespeichert (verarbeitet) werden. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen oder auf Sie beziehbar sind (z. B. Anrede, Vorname, Name, Anschrift, Telefon, E-Mail-Adresse, Vertragsdaten). Verarbeitet werden Daten z.B., wenn diese erhoben, erfasst, organisiert, geordnet oder gespeichert werden.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Vertragsdurchführung erforderlich und beruht auf Art. 6 Abs. 1 b) und Art 6. Abs. 1 lit. c EU-DSGVO. Wir erheben Ihre Daten um Sie als Geschäftspartner von RUCK zu identifizieren und um mit Ihnen korrespondieren sowie unsere Bestellungen abwickeln zu können. Ohne die Erhebung und Speicherung Ihrer Daten ist eine Geschäftsbeziehung nicht möglich.

Verantwortlich für die Erhebung und Speicherung der Daten ist die HELLMUT RUCK GmbH, erreichbar unter der Anschrift: Hellmut Ruck GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: kontakt@hellmut-ruck.de, Telefonnummer 070 82 9 44 20.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Anschrift Hellmut Ruck GmbH, Daimlerstraße 23, 75305 Neuenbürg, E-Mail: datenschutz@hellmut-ruck.de und Telefonnummer 07082 9442380.

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen benötigen. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. Steuer und Bilanzierung) oder wenn uns Ihre Einwilligung vorliegt an Dritte weitergegeben.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Falls wir gesetzliche Aufbewahrungspflichten zu erfüllen haben, die uns dazu verpflichten, Ihre Daten aufzubewahren, tritt an Stelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung, d.h., Ihre Daten dürfen nur noch für den Zweck verarbeitet werden, für den sie aufbewahrt werden.

 

Rechte der Betroffenen

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten haben Sie die nachfolgenden Rechte:

Recht auf Widerruf: Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Wir werden dann die Datenverarbeitung die auf dieser Einwilligung beruht für die Zukunft einstellen, vgl. Art. 7 Abs. 3 DSGVO;

Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen, vgl. Art. 15 DSGVO;

Recht auf Berichtigung: Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, vgl. Art. 16 DSGVO;

Recht auf Löschung (Vergessenwerden): Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit dies nicht die zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, vgl. Art. 17 DSGVO;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, vgl. Art. 18 DSGVO;

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, vgl. Art. 20 DSGVO;

Widerspruchsrecht: Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung durch uns einlegen, vgl. Art. 21 DSGVO;

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde: Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, vgl. Art. 77 DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung der Daten gemäß Art. 17 Abs. 3 b) EU-DSGVO nur im Rahmen der Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten, die uns gesetzlich vorgegeben sind, erfolgen kann.

Zuletzt angesehen