Häufig gestellte Fragen

Müssen Fußpflegegeräte Medizinprodukte sein?

Die entscheidende Frage ist, ob Geräte regelmäßig im medizinischen (podologischen) Einsatz sind oder rein kosmetisch verwendet werden. Kurz gesagt: Ein Produkt wird durch seine Zweckbestimmung zum Medizinprodukt. Was heißt das für Sie konkret? Als Podologe dürfen Sie ausschließlich Geräte nutzen, die als Medizinprodukte zugelassen sind. Als Kosmetiker oder Fußpfleger dürfen Sie auch Geräte benutzen, die keine Medizinprodukte sind. Wir empfehlen allerdings auch Nichtpodologen den Einsatz von Geräten, die als Medizinprodukt zuelassen sind, da diese Produkte dem höchsten Stand der Technik entsprechen und Sie so den sichersten Weg für sich selbst und Ihre Kunden gehen.

1
Warum müssen Podologen Medizinprodukte nutzen?

Podolgen unterliegen der Medizinbetreiberverordnung und der MP Richtlinie 93/42/EWG. Die Kassenzulassung beinhaltet die Verpflichtung zur Verwendung von Medizinprodukten z.B. bei Geräten oder Behandlungsliegen. Diese Vorgaben zwingen Podologen zum Einsatz von Produkten, die als Medizinprodukte zugelassen sind. 

1
Was sind eigentlich Medizinprodukte?

Als Medizinprodukte bezeichnet man alle Produkte mit medizinischer Zweckbestimmung, die am Menschen zur Anwendung kommen. Hier spielen z.B. die Verhütung von Krankheiten sowie das Erkennen und die Behandlung von Krankheiten eine Rolle. Ein Medizinprodukt unterstützt in seiner Eignung bei der Erfüllung dieser Vorgaben, die aus dem Medizinproduktegesetzt (kurz MPG) stammen. Ein Beispiel: Eine Behandlungsliege, die als Medizinprodukt gilt, muss in Ihrer Funktionalität beim Erkennen von krankhaften Zuständen helfen.

1
Wer benutzt Medizinprodukte?

Grundsätzlich kommen Medizinprodukte bei allen Fachanwendern die der Medizinbetreiberverordnung unterliegen zum Einsatz. 

1

Top 3 FAQs

1. Warum sehe ich keine Preise?

Da wir ein Fachgrosshandel sind, sind Preise erst nach Anmeldung im Shop sichtbar. Sie können sich hier anmelden - oder, sollten Sie noch nicht für den RUCK-Onlineshop registriert sein, hier zum Registrierungsformular gelangen.

 

2. Wie melde ich mich im Onlineshop an?

Wenn Sie bereits ein Kundenkonto haben, können Sie sich einfach mit Ihrer e-Mailadresse und Ihrem Passwort anmelden. Ansonsten finden Sie hier das Registrierungsformular.

3. Wie lege ich ein Kundenkonto an?

Ihr RUCK-Kundenkonto erstellen Sie in wenigen, einfachen Schritten:

1) Geben Sie hier Ihre vollständen Daten ein und laden Sie Ihren Tätigkeitsnachweis hoch.
2) Sie erhalten eine E-Mail mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung. Da wir Ihren Tätigkeitsnachweis prüfen müssen, vergeht noch einige Zeit bis Sie einkaufen können. 
3) Sie erhalten Ihre Freischaltung und können bei uns einkaufen.