Zurück
Vor
MELAtronic 15 EN incl. 3 Trays
 
 

MELAtronic 15 EN incl. 3 Trays

Hygiene room technology

MELAtronic 15 EN incl. 3 Trays
 
 
From: MELAG

Order number: 26064

 

Delivery time approx. 5 working days

 
 

Product information

Der MELAtronic 15 EN+ ist der Nachfolger des weltweit erfolgreichen MELAtronic 15 EN, verfügt aber zusätzlich über eine aktive Trocknung. Er arbeitet nach dem fraktionierten Strömungsverfahren und erfüllt die Forderungen an "Klasse S"-Autoklaven der Norm EN 13060. Die Mikroprozessor-Steuerung steuert den Programmablauf vollautomatisch und überwacht jederzeit die sichere Sterilisation. Die Anzeige des Betriebszustandes und der Hinweis auf eventuell erforderliche Handlungen des Bedieners erfolgen über das Display. So ist die Bedienung komfortabel, einfach und sicher. Die erforderliche Dokumentation erfolgt über die serielle Schnittstelle. Der MELAtronic 15 EN+ ist der ideale Autoklav für die podologische Praxis.
 

Practice tip

Auswirkungen der Europa-Norm EN 13060

Die Norm beschreibt drei Arten von Sterilisationsverfahren und klassifiziert danach nach Klasse B, Klasse S oder Klasse N:

Klasse B
Sterilisation aller verpackten und unverpackten massiven, hohlen und porösen Produkte, wie sie durch Prüfbeladungen der Norm dargestellt werden. Das ist das Verfahren, bei dem mit fraktioniertem Vakuum alle Instrumente in allen Verpackungsvarianten sterilisiert werden können.

Klasse S
Sterilisation von Produkten nach Herstellerangaben einschließlich unverpackter massiver Produkte und mindestens einer der folgenden Beladungen: poröse Produkte und Kleinteile, Hohlkörper des Typs A, Hohlkörper des Typs B, einfach verpackte Produkte und mehrlagig verpackte Produkte.

Klasse N
Sterilisation unverpackter massiver Produkte.

Sind Normen rechtlich verbindlich?
Normen stellen in der Regel nur Empfehlungen dar. Ihre Nichteinhaltung wird zwar nicht strafrechtlich verfolgt, aber dennoch ist die Norm EN 13060 mehr als eine Empfehlung. Denn sie gilt als Bestandteil der Regeln der Technik. Und an diesen orientieren sich Gutachter und Sachverständige. Die MELAtronic EN - Autoklaven verfügen über 4 Sterilisationsprogramme. Im Universalprogramm S und im Prionen-Programm S (beide 134° C) können kleinere Mengen massive, verpackte Instrumente sterilisiert werden. Im Schnellprogramm N (134° C) können unverpackte Instrumente in Betriebszeiten von 17-21 Minuten (ohne Trocknung) sterilisiert werden. Im Schonprogramm N können bei einer niedrigeren Temperatur von 121° C temperaturempfindliche, massive Instrumente (unverpackt) sterilisiert werden.
Information: MELAG Medizintechnik, Berlin

Technical data

Innen B/T: Ø 15/38 cm
Fassungsvermögen: 7 Liter
Außen T(ohne Griff)/B/H: 50/44/33 cm
Stromanschluss: 230 V/50 Hz/1.500 W
Gewicht: 22 kg
Aufnahmemöglichkeit: 3 Tabletts

Features

Alle Vorteile auf einen Blick:
automatischer mikroprozessorgesteuerter Programmablauf
entspricht der Klasse S nach EN 13060
Sicherheit durch Infodisplay
kurze Betriebszeiten
langlebig und hochwertig